Feinschnitt

Mit dem Überbegriff Feinschnitt werden sowohl Dreh- als auch Stopftabake bezeichnet. Beide Feinschnittvarianten werden dafür verwendet, um sich manuell Zigaretten zu fertigen. Dies geschieht beim Drehtabak durch Zuhilfenahme von Zigarettenpapier, in das die passende Feinschnittmenge eingedreht wird, je nach Vorliebe des Rauchers ergänzt um einen Drehfilter. Aus Stopftabak entsteht eine Zigarette durch Hineinstopfen von Tabak in eine Filterhülse. Hierfür bedient sich der Raucher einer mechanischen Stopfmaschine. Seit einigen Jahren produzieren die Hersteller viele Marken auch als Volumentabak. Durch ein spezielles Produktionsverfahren wird diese Art des Stopftabaks besonders voluminös.

Gesamtsortiment