Tobacco-News

TPD2 – Neue Warnhinweise

25. April 2016

Ab 20. Mai 2016 dürfen die Hersteller nur noch Zigaretten- und Feinschnittprodukte mit den neuen Bild-Text-Warnhinweisen produzieren. Diese werden umgangssprachlich auch als Schockbilder bezeichnet und zeigen beispielweise Raucherbeine oder geschwärzte Lungenflügel. Der Bild-Text-Warnhinweis wird auf je 65% Flächenanteil der Vorder- und Rückseite einer Packung vergrößert bei gleichzeitiger Positionierung im oberen Packungsbereich. Die bisher üblichen Werteangaben zu Teer, Nikotin und Kohlenmonoxid auf der schmalen Packungsseite fallen mit der Neuregelung weg. Bei Zigarren, Pfeifen- und Schnupftabak bleibt es bei Text-Warnhinweisen, die jedoch in Gestaltung und Größe etwas verändert werden. Ware mit den neuen Warnhinweisen wird voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2016 in nennenswertem Umfang in den Markt einfließen. Jegliche Ware, die nicht der neuen Tabakproduktrichtlinie entspricht, kann bis 20. Mai 2017 abverkauft werden.

News-Übersicht